Seitentitel

 

Aktuelles

 

Wir gratulieren Diana Spolwind, Leonie Kuhnert und Dila Karacan zum gewonnenen Vorentscheid beim diesjährigen Mathematikwettbewerb.

Wir drücken dem Team aus der Klasse 3a für den Landkreisentscheid die Daumen.

 

 

 

Während der Adventszeit konnten wir im vergangenen Jahr in unserer Schulbücherei, die sich zur Vorweihnachtszeit in ein schönes Adventszimmer verwandelt hat, eine ganz besondere Stimmung genießen. Dieser einladende Raum bot unseren Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, die wunderbare Stimmung der Weihnachtszeit zu erleben und gemeinsam in die Welt der festlichen Geschichten einzutauchen. Das Adventszimmer wurde hierzu von Kolleginnen liebevoll gestaltet und mit weihnachtlichen Dekorationen und festlichen Farben ausgestattet, es schuf eine gemütliche Atmosphäre für unsere Kinder. Hier konnten sie nicht nur die Vorfreude auf Weihnachten spüren, sondern auch bezaubernden Weihnachtsgeschichten lauschen, vorgetragen von Lehrern und Mitschülern. Wir sind dankbar für die gemeinsamen Momente und schauen mit einem Lächeln auf diese wundervolle Erfahrung zurück.

 

 

 

Die Kinder der AG "Kunst und Entspannung" (1./2. Klasse) haben in der Vorweihnachtszeit eine Lebkuchenstadt aufgebaut und dafür eifrig Requisiten wie einen blauen Nachthimmel, Origami-Tannenbäume, einen See oder auch eine Straße gebastelt. Die tollen Lebkuchenhäuser wurden von vielen fleißigen Kindern der gesamten Mark-Twain-Grundschule und deren Familien gebacken, so dass diese in der AG als weihnachtliche, herrlich duftende Winterstadt aufgebaut werden konnten. Sogar unsere Mark-Twain-Grundschule wurde abgebildet. Vielen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer der Aktion.

 

Die Kinder der Klasse 3c trugen am Mittag des Nikolaustags beim Richtfest des benachbarten NUWOG-Neubaus unter der Leitung ihres Englischlehrers Herrn Brenner zuerst auf Deutsch und dann auf Englisch ein mit Rhythmusinstrumenten und auf der Gitarre begleitetes Nikolauslied vor. Begleitet wurde die Klasse von der Vertretungslehrkraft Frau Schmitz.

 

Wertschätzende Rosen für Lehrer und Lehrerinnen der
Mark-Twain-Grundschule Neu-Ulm

Anlässlich des gestrigen Lehrertages berichtete die Türkischlehrerin Frau Nurlu Özdayi, die auch den muttersprachlichen Ergänzungsunterricht Türkisch dort hält, den anwesenden Lehrerinnen der Mark-Twain-Grundschule Neu-Ulm von der Wichtigkeit der Lehrkräfte in der türkischen Kultur.  Der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk wurde am 24. November 1928 zum Oberlehrer der Nationalen Schulen ernannt. Um die Bedeutung dieses Tages aktuell zu halten und auf die Wichtigkeit des Lehrberufs für die Entwicklung zur qualifizierten Gesellschaft aufmerksam zu machen, wird seit 1981 am 24. November der Lehrertag gefeiert. Die Kinder aus der Türkischgruppe sangen ein türkisches Lied mit deutscher Untertitelung und verteilten an jede Lehrkraft eine selbst gebastelte Rose. Schulleiter Herr Brenner dankte den Kindern und Frau Özdayi für die nette Idee und gelungene Umsetzung.

 

Am 19.06.2023 hat Anton Ponomarev aus der Klasse 4b beim Vorlesewettbewerb der Stadt Neu-Ulm einen wirklich tollen 2. Platz belegt. Wir gratulieren ganz herzlich!

 

 

Am 25.05.2023 haben wir mit drei Schülern der 3b am Mathematikwettbewerb in Reutti teilgenommen. Nach einer Stunde qualmenden Köpfen und einer gelungenen Präsentation haben wir den 2. Platz erreicht!

17.02.2023

 

Wir haben am letzten Schultag vor den Ferien mit ener Schulhauspolonaise und einem leckeren Krapfen Fasching gefeiert. Danke an unseren Elternbeirat / Förderverein!

 

 

 

 

12.12.2022

Am Donnerstag überraschten Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit ihrer Türkischlehrerin Frau Özdayi das
Lehrerkollegium und überreichte allen eine Rose mit einem netten Glückwunsch zum in der Türkei gefeierten Lehrertag. Wir haben uns sehr gefreut und danken den Kindern und Frau Özdayi für die gelungene Überraschung.